Das XIII. Internationale Festival der Straßentheater

           Im Rahmen des Festivals Kraków 2000 findet in Krakau Anfang Juli das Internationale Festival der Straßentheater statt. In diesem Jahr, dank dem Patronat des Festivals Kraków 2000, hat er einen besonders festlichen Charakter und sein artistisches Niveau bestimmen Aufführungen solcher Theatergruppen wie Titanick, Les Treteaux du Coeur Volant, Sanza Tempo und auch Teatr Snów (Theater der Träume).

Krakauer Marktplatz - die größte Schaubühne Europas - ist ein besonderer Platz, mit fantastischer Bühnendekoration, mit großem Publikum, das das ganze Jahr lang auf die Schauspieler wartet. In den vergangenen Jahren kamen nach Krakau viele, sowohl polnische als auch ausländische Theatergruppen, u.a. Ilotopie - Frankreich, Jango Edwards - USA, Adesa - Ghana, Ton und Kirschen - Deutschland, La Salamandre - Frankreich, Farces - Russland, Living Theatre - USA, David Cassel - USA, Puzzle - Frankreich, Bash Street Company - Großbritannien, Marceline & Sylvestre - Spanien, Materia Prima - Frankreich.

Die Spektakel lockten eine große Menge von Zuschauern an. Das waren sowohl Freunde des alternativen Theaters als auch ganz zufällige Leute, die einfach spontane Unterhaltung brauchten. Die Spektakel der französischen Theatergruppen wie z.B. Generik Vapeur (1993) und Compagnie Jo Bithume (1995, 1998) - besichtigten tausende von Zuschauern.

  Festival der Straßentheater findet vom 6. bis zum 9. Juli 2000
Ort : Marktplatz in Kraków

Veranstalter :

CK Dworek Bia³opr±dnicki
Ulica Papiernicza 2
31 - 221 Kraków
Telefon : 415 02 00, 415 0 203

Teatr KTO (WER Theater)
30 - 015 Kraków
Ulica Gzymsików 8
Telefon / Fax : 12 / 633 89 47
Telefon : 12 / 623 73 00
Kunstdirektor des Festivals der Straßentheater : Jerzy Zoñ

Büro des Festivals Kraków 2000
Kraków, Ulica ¦w. Krzy¿a 1
Telefon : 421 86 93, 429 34 87
Fax 422 13 81
Koordination des Projekts : Agnieszka Dyga

Mitveranstalter :

Wydzia³ Edukacji i Kultury UM Krakowa
Departament Edukacji i Kultury Urzêdu Marsza³kowskiego Województwa Ma³opolskiego

 

Programm des Festivals der Straßentheater :

Donnerstag, 6. Juli 2000
Ort : Marktplatz in Kraków

 

18.00 Uhr

Sirius Teatern - Finnland

Schauspiel : Martin Luther und Thomas Münzer

 

19.00 Uhr

Eugenio Bennato i Musicanova - Italien

 

21.00 Uhr

Titanick Theater - Deutschland

Schauspiel : Insekt

 

Freitag, 7. Juli 2000
Ort : Markplatz in Kraków

18.00 Uhr

Sirius Teatern - Finnland

Schauspiel : Martin Luther und Thomas Münzer

 

19.00 Uhr

Teatr BRAMA (Pfortetheater)

Schauspiel : S³awomir Mro¿ek  Spiel

 

20.00 Uhr

Lwowski Teatr Voskresinnia - Ukraine

Schauspiel : ¦wiêty grzesznik czyli ¿ycie na ¶mietniku (Der heilige Sünder also das Leben auf dem Müllhaufen)

 

21.00 Uhr

Les Treteaux du Coeur Volant - Frankreich

Schauspiel : Zinizin

 

Samstag, 8. Juli 2000
Marktplatz in Kraków

16.00 Uhr

Compagnie Les Passe Murailles - Frankreich

Schauspiel : Flüchtige Weile

 

18.00 Uhr

Sirius Teatern - Finnland

Schauspiel : Martin Luther und Thomas Münzer

 

19.00 Uhr

Teatr BRAMA (Das TOR Theater)

Schauspiel : S³awomir Mro¿ek  Spiel

 

20.00 Uhr

Compagnie Les Passe Murailles - Frankreich

Schauspiel : Flüchtige Weile

 

20.00 Uhr

Teatr Psychodelii Absolutnej - Polen

Schauspiel : Dramat postaw moralnych (Drama der moralen Einstellungen)

 

20.15 Uhr

Kijowski Teatr Eksperymantalny (Experimentelles Theater aus Kiew) - Ukraine

Schauspiel : Marzenia (Träume)

 

21.00 Teatr Snów (Träumentheater)

Schauspiel : Ksiêga Utopii (Utopiebuch)

 

Sonntag, 9.Juli 2000
Marktplatz in Kraków

16.00 Uhr

Compagnie Les Passe Murailles – Frankreich

Schauspiel : Ulotna chwila (Flüchtige Weile)

 

17.00 Uhr

Theatre Sandimay – Türkei

Schauspiel : ¦mieræ – oczyszczenie – narodziny (Tod –Befreiung – Geburt)

 

18.00 Uhr

Sirius Teatern - Finnland

Schauspiel : Martin Luther und Thomas Münzer

 

19.00 Uhr

Aleksjej Merkuszew – Russland / Deutschland

Schauspiel : Du¿y ból ma³ego serca (Großer Schmerz des kleinen Herzens)

 

20.00 Uhr

Compagnie Les Passe Murailles – Frankreich

Schauspiel : Ulotna chwila (Flüchtige Weile)

 

20.00 Uhr

Teatr Psychodelii Absolutnej - Polen

Schauspiel : Dramat postaw moralnych (Drama der moralen Einstellungen)

 

20.15 Uhr

Teatr Animacji – Polen

Schauspiel : Nas ju¿ tu nic nie ma (Uns gibt es nichts mehr da)

 

21.00 Uhr

Senza Tempo – Spanien

Schauspiel : Lazurd

 

 

Golden Sponsors

Media Patrons